Bild © Road King / fotolia.com

Thai Satay Spieße

Zubereitungszeit : 45 Min.

Portionen: 4

Zutaten

800 g Hähnchenbrustfilet
kleine Holzspieße
2 EL Sojasauce
1 TL Kurkuma, gemahlen
3 Knoblauchzehen
2 cm Ingwer
1 rote Chilischote
2 EL Limettensaft
1 Zwiebel
175 g Erdnüsse, geröstet, ungesalzen
400 ml Kokosmilch
2 TL Curry
2 EL Zucker, braun
1/2 TL Kreuzkümmel
Erdnussöl

Zubereitung

  1. Für die Marinade 1 Knoblauchzehe, Kurkuma, 1 cm Ingwer und die 1/2 Chilischote fein hacken und mit 1 EL Limettensaft und 2 EL Sojasauce vermischen
  2. Fleisch in 2 cm dicke Streifen schneiden, auf die Spieße stecken und für ca. 3 Std. marinieren, umso länger umso besser
  3. Für die Soße die Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 cm Ingwer und 1/2 Chilischote fein hacken und in einer Pfanne mit Öl anbraten
  4. Erdnüsse fein hacken und mit Currypulver, Kreuzkümmel, Zucker und Kokosmilch dazugeben
  5. Für ca 5 Min. köcheln bis die Soße dicker wird und noch 1 EL Limettensaft dazugeben
  6. Mit einem Stabmixer grob pürieren
  7. Die Spieße auf dem Grill, in der Pfanne oder auch im Backofen bei 200 Grad für ca. 15 Min. anbraten und dann mitd der Soße servieren