Bild © stockcreations / shutterstock.com

Zucchini Auberginen Quiche

Zubereitungszeit : 1 Std.

Kochzeit: 30 Min.

Portionen: 4

Zutaten

Für den Teig:
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
75 g Butter, Raumtemperatur
150 g Crème fraîche
1 Ei
Salz, Pfeffer
Für den Guss:
125 g Crème fraîche
1 Dose Tomaten, gewürfelt
50 g Tomatenmark
2 Eier
1 Zwiebel
20 g Parmesan, frisch gerieben
4 TL Speisestärke
Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
1 EL Oregano
Für den Inhalt:
150 g Aubergine
150 g Zucchini
1 Paprika

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen
  2. Mehl und Backpulver vermischen
  3. Butter, Crème fraîche und Ei dazugeben
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen
  5. Zu einem Teig vermischen und davon 2/3 zu einem Kreis ausrollen
  6. Quicheform einfetten und den kompletten Boden mit dem Teig belegen
  7. Mit einer Gabel mehrmals einstechen
  8. Für 15 Min. backen und die Form abkühlen lassen
  9. Restlichen Teig zu einer Rolle formen und als Rand für den Boden verwenden
  10. Für den Guss: Crème fraîche, Tomaten, Tomatenmark, Eier, Zwiebel in Ringe, Parmesan Stärke, Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und Organo vermischen
  11. Aubergine und Zucchini in feine Scheiben Schneiden
  12. Paprika entkernen und in Streifen schneiden
  13. Jetzt auf dem Boden jeweils das Gemüse aufschichten und nach der jeder Schicht ein Teil vom Guss darüber geben
  14. Am Ende den Rest vom Guss darüber
  15. Für ca. 30 Min. backen
  16. Optional mit frischen Kräutern dekoriert servieren